Wenn es um Geld & Wert geht, müssen wir über Neid sprechen.

Neid unter Frauen ist kein persönlicher Charakterfehler.

Er ist auch keine angeborene Schwäche der weiblichen Natur.

Er ist das Symptom einer tiefen, systemischen Prägung:

Dass es unter Frauen nicht genug Erfolg für jede gibt.

Wie oft hast du deinen Selbstwert in den vergangenen 12 Monaten im Vergleich oder Verglichenwerden
mit einer anderen Frau verloren?

 

Wagst du dich nicht hinaus, weil du Neid und Anfeindungen fürchtest?

 

Oder wünschst du dir insgeheim, dass eine andere tolle Frau ein bisschen weniger toll wäre,
damit es nicht so weh tut?

 

Ist dir bewusst, wie viel Energie diese Dynamik von deinen Ideen und Projekten abzieht?

 

Hast du bemerkt, dass dieses Muster ein Störsignal in deiner beruflichen Kommunikation und Positionierung ist?

Denn du richtest dich damit gedanklich immer an eine Konkurrentin, statt an ideale KundInnen.

 

Hast du dir schon mal überlegt, wie viel dich diese Dynamik kostet?

Wie viel Zeit, Geld, Selbstwert, Freundschaften und Zuversicht dabei draufgehen? 

Mir fehlten im Bezug auf Neid lange ganz wichtige Puzzleteile.

 

Denn Neid wird oft als persönlicher Charakterfehler bezeichnet;

etwas für das wir uns schämen müssten.

Etwas, über das wir nicht offen sprechen.

 

Die oft belächelte "Stutenbissigkeit" gilt als eine Schwäche der weiblichen Natur.

 

Doch Neid ist kein persönliches Problem sondern ein systemisches!

 

Solange Neid als Problem einer einzelnen Frau betrachtet wird,

bleiben Frauen gegeneinander gerichtet.

 

Vergleich, Angst vor Neid und Konkurrenz unter Frauen sind Symptome einer tiefen, systemischen Prägung:

 

Dass es nicht genug Erfolg für Jede gibt.


13 Symptome der Schwestern-Wunde

  1. Du verstehst, dass Neid dich zurückhält, hast aber keine Worte & Tools, um damit umzugehen.
  2. Deine Gedanken sind im Vergleich (oder Verglichenwerden) mit einer Anderen gefangen.
  3. Der Vergleich raubt dir dein Selbstvertrauen und deine Energie.
  4. Du hast den Glauben an den Wert deiner eigenen Projekte, Ideen und Fähigkeiten verloren.
  5. Der Vergleich verbraucht Zeit und zieht Energie von deinen eigenen To-Dos und Projekten ab.
  6. Du fühlst eine Unstimmigkeit, wenn sich erfolgreichere Frauen abschätzig über ihre Neiderinnen äußern.
  7. Du fühlst dich besonders bestätigt und erfolgreich, wenn du Neiderinnen hast. No haters, no success!
  8. Du fühlst Konkurrenz und ein unerklärliches Bedürfnis, dich stark von gewissen Frauen abzuheben.
  9. Wenn Mitfrauen etwas erreichen, das dir unerreichbar scheint, fühlst du dich wie betäubt oder von Emotionen überrollt.
  10. Du wirst hart und distanziert, um den niedrigen Selbstwert oder die Instabilität anderer Frauen auszugleichen.
  11. Du hast Angst vor Ablehnung, Neid oder Rache und kommst deshalb nicht über ein gewisses Erfolgsniveau hinaus.
  12. Du hast von KollegInnen, Freundinnen oder Familie Warnsignale erhalten, sie bloß nicht zu überholen.
  13. Du weißt nicht, wie du dem Vergleichsdenken nachhaltig "Stopp" sagst.

Die Schwestern-Wunde


Ein Grundgedanke des patriarchalen Systems ist, dass die Zeit, Arbeit, Meinung und Gesundheit einer Frau weniger wichtig und wertvoll sind, als die eines Mannes.

 

Wenn du dich nicht betroffen fühlst, dann schau in deine Ahninnenlinie: Waren da Mütter, Großmütter und Tanten, deren Stimme gehört, deren Arbeit gerecht entlohnt, deren Körper gewürdigt, deren Wille geachtet und deren Träume gefördert wurden?

 

Das Erbe der zurückgestutzten Frau lebt in uns weiter.

 

Es erwacht in Lebensphasen, in denen wir aufgefordert sind, über die finanziellen, beruflichen oder privaten Grenzen unserer Ahninnen hinauszuwachsen.

 

Seit Jahrhunderten gingen Frauen den unausgesprochenen Pakt miteinander ein, füreinander klein zu bleiben. Wir lernten, dass Liebe und Treue bedeuten, nicht zu erfolgreich, sichtbar, selbstbewusst, schön, brilliant und damit bedrohlich für unsere Mitfrauen zu werden.

Erlöse dich vom Stachel des Neids

Wann immer ich es gewagt habe, dem Neid die Stirn zu bieten,

entdeckte ich in seinem Feuer eine Offenbarung:

 

Meinen unverkennbaren, kraftvollen Auftrag.

Meine authentische Stimme und klare Message.

Selbstliebe, Versöhnung und unglaublich viel Lachen.

 

Neid ist ein Schwellenhüter.

 

Begegne deiner "Dark Sister" und du findest unter ihrer Maske die Codes zu Selbstwert und Fülle, die du so lange gesucht hast.

Systemischer Coaching-Workshop für Frauen

Weiblicher Neid ist eine knochentiefe, uralte Energie. Nach meiner Erfahrung reagiert diese Kraft sehr empfindlich darauf, belächelt, verdrängt oder rationalisiert zu werden.

      

In Dark Sister schenken wir dem Neid die Weisheit und Feinfühligkeit die er braucht, um sich zu öffnen.

 

INHALTE

  • Sister Dance: Die Dynamik unserer "Dark & Light Sisters"
  • Sister Wound: Die Schwesternwunde in unserem System
  • Sister Trap: Schmerz lindern statt erlösen
  • Mother Heart: Der Auftrag des Neids
  • Sister Integration: Die Schritte zur Erlösung von Neid
  • Wise Women: Meisterschaft über unsere Energie
  • Women's Way: Klarheit über unseren eigenen Weg
  • Women's Voice: Initiation, Bestimmung & Botschaft

METHODEN

Virtuelles Lagerfeuer & Talk

Journaling & Körperarbeit

Systemische Aufstellungstools

 

TERMIN

Freitag 3. Juni 2022

9:30-11:30 @ ZOOM

€89,-

Aufzeichnung für 4 Wochen